Free Games News and Guides

Tag: streamer

xQc verpetzt Fortnite

Das Gespräch nimmt jedoch noch eine unerwartete Wendung, als der Vater erklärt, dass sein Sohn ein riesiger xQc-Fan sei. Emergency room habe sogar noch kurz vor der Session darüber gesprochen, wie sehr emergency room den Streamer verehrt:.

xQc Is Fully Immersed While Playing Fortnite
Das ist das Gespräch: xQc leitet mit ähnlichen Worten ein, vor denen sich vermutlich jeder schon in der Schule gefürchtet hat: „ Ist das Ihr Sohn? Ich würde gerne mit Ihnen über sein Verhalten im Net sprechen. Das ist etwas seltsam.”.

Der Sohn klingt ein wenig peinlich berührt von dem Gespräch, aber xQc zeigt sich von der Offenbarung durchaus gerührt und überrascht. Unter diesem Gesichtspunkt kann emergency room offenbar nachvollziehen, dass male ihn verfolgt und unbedingt mit ihm spielen will.

Solche Leute ziehen häufig einen Vorteil daraus, zu wissen, will certainly die Streamer sich befinden und sichern sich so einen Sieg. Oder, wie im Loss von xQc, wollen sie ihren Stars einfach nur nahe sein und mit ihnen spielen.

That occurred: .

Dennoch ist er der größte Streamer der Welt auf der Plattform und schlägt sich immer wieder mit skurrilen Situationen herum. Traf er sich in einem kürzlichen Stream zum Gespräch mit dem Vater eines Followers, der ihn nicht in Ruhe lassen wollte. Er ließ nicht locker und verfolgte ihn über mehrere Runden, bis der Streamer ihn schließlich zur Rede stellte. Das ist das Gespräch: xQc leitet mit ähnlichen Worten ein, vor denen sich vermutlich jeder schon in der Schule gefürchtet hat: „ Ist das Ihr Sohn? Emergency room beschwert sich direkt beim Vater darüber, dass der Sohn ihn beim Spielen stört.

Shiver streamer is permanently outlawed – spamming afterwards on Twitter, individuals wish to shoot individuals.

Wie kam es genau zu der Circumstance? Da Streamer wie xQc ihre Spiel-Sessions meist online ausstrahlen, ist es recht leicht, sie in entsprechenden Spielen zu finden. Zuschauer, die so etwas ausnutzen, nennt male „ Stream Sniper.”.

Pass away Wendung ist vor allem deswegen unerwartet, weil xQc normalerweise dafür bekannt ist, recht grob zu sein. Emergency room schreit gerne mal seine Zuschauer an und erfindet sogar neue Worte, wenn emergency room so richtig in Fahrt ist.

Ich habe vorhin noch mit ihm gesprochen und ihm gesagt, dass emergency room sich sicherlich wünscht, xQc wäre sein Vater […] Emergency room verbringt mehr Zeit mit dir als mit mir.

Emergency room beschwert sich direkt beim Vater darüber, dass der Sohn ihn beim Spielen stört. Es sei unangenehm, dauernd verfolgt zu werden. Selbst auf pass away Versicherung des Vaters, dass der Sniper ein „ guter Junge” sei, meint xQc:.

Emergency room mag ja ein guter Junge sein, aber emergency room hat es auf mich abgesehen, Mann. Ich versuche, Spaß zu haben, aber emergency room hat es einfach auf mich abgesehen. Er macht es mir echt schwer, das Jabber zu spielen.

„ Ich wette, du wünscht dir, xQc wäre dein Papa”.

Pass away Geschichten auf Twitch verlaufen allerdings nicht immer mit einem guten Ende. In einigen Fällen können Situationen so richtig eskalieren. Selbst Banns helfen dann nicht mehr und Betroffene machen ihrer Wut einfach auf anderen Plattformen Luft:.

xQc spricht mit dem Papa: „ Bring ihn ans Mikro, Mann”.

  • xQc ist der größte Streamer auf Twitch (through sullygnome). Emergency room ist ein Variety-Streamer und zeigt alle möglichen Games– darunter etwa GTA Online, defaults emergency room sogar „ zu viel” spielt.
  • In einem seiner kürzlichen Streams hatte xQc es mit einem „ Stream Sniper” in Fortnite zu tun, welcher ihn immer wieder verfolgt hat.
  • Als dessen Vater zufällig mit im Raum war, sprach xQc diesen direkt an– und entschied, über das Verhalten des Snipers zu sprechen.

Dennoch ist emergency room der größte Streamer der Welt auf der Plattform und schlägt sich immer wieder mit skurrilen Situationen herum. Traf emergency room sich in einem kürzlichen Stream zum Gespräch mit dem Vater eines Fans, der ihn nicht in Ruhe lassen wollte.

Während er Fortnite spielte, kam xQc einer seiner Fans immer wieder in die Quere. Er ließ nicht locker und verfolgte ihn über mehrere Runden, bis der Streamer ihn schließlich zur Rede stellte. Zu diesem Zeitpunkt ist eine zweite Stimme zu hören, die offenbar dem Vater des Snipers gehört.

The reaction meta of Twitch may be good for streamer, but I can not stand it

When I watched Felix, XQC ‘Lengyel, as someone else used a dog, and heard how he described the process very detailed, I became one and only one thing clearly: I am no longer the target group of Twitch. I am by no means a boomer – at least not – but I struggle to understand how and why people find the reaction meta so entertaining.

React Streamers have gone too far...
For those of you who do not know what I’m talking about, the React Meta is the “new” thing of Twitch, and how you can imagine, pretty much all the biggest streamer are there anywhere. Instead of playing games or talking to their community, Streamer On-Demand videos look at – from high-optic to banal – and then talk about it.

It’s a bit like Gogglebox in the United Kingdom – you know the show, in families on long-running series, which react to news and bizarre dating shows like Naked Attraction – only that it is much, much worse. Although I know that React Meta is not a new concept – after all, it is essentially what Justin.tv was founded – makes it much to be much to be desired.

This is because more and more streamers have removed from large programs such as Master Chef, The Simpsons and Avatar: The Last Airbender to distance themselves from possible DMCA claims. Instead, they look at inferior youtube videos that could even put the sleepless sleepless into a slumber.

I’m not joking. After leaving a whole series of streams yesterday to find something to see, I saw how different personalities watched, like someone’s eggs opened to prepare roasted egg rice, watching videos for bus running or switched on the streams of other people. In all these examples, the streamer in question offered nothing else. There was no real commentary, no analysis or even – ironically – a reaction.

If Streamer bend on this low base, they should expect at least one reaction. I do not expect the streamer losing the mind because of a landscape of a volcano or expertly prepared court, but it is lazy not to offer anything that goes beyond what’s on the screen.

It is also not a generally controversial view – several content creators are under shelling in recent days because of the way they deal with reaction content. “Ghost Gum” actually called Sebastian “Foresen” fores that they have regarded their 12-minute video about the failure of Reddit Island in its entirety. The Swede spoke only a few words at this time – but rarely expressed itself for the actual video itself.

In these cases – and believe me, of which there are plenty of content – becoming content curators who have aimless of a YouTube video to the next. If I wanted to suck in a brainless hole, I would climb back to bed and Tiktok Doomscrollen.

When I turn on to see how to “react to something, I would expect to see a reaction. The whole sense of this damn meta is to transform content, but I just do not see it from the great majority of people. And yes, the meta works – the statistics behind some of the streams make it clear – but it has to be done even more so that the time of viewers actually pay.

I want to clarify that I do not like the meta, but not with, Darkviperau’s comparisons infamous 14-sided tirade about reaction streamers. I do not think they are “angry” – I just think we have reached the limits within the parameters of Twitch’s limits, which is actually entertaining.

If it would actually succeed the overlords on the purple platform to negotiate a deal that enabled streamers to deal with films and television broadcasts in full length – or at least parts of it under fair use – without threat of legal action, would be in my opinion The reaction meta is doing it all the better. At least the material would then be more appealing than the TKTOK compilations and guidance videos that you are currently “reacting”.

Although I admit that the reaction meta is good for some streamer – especially for the gems that give their best in a supersaturated market – but it just does not have fun to see it. Until things change and find a new meta, I will stay away from Twitch.

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén